Projektrückschau 2007

2007 2006 2005 2004

Projekt:

40 Jahre Städtepartnerschaft Hannover Rouen
Probenzeitraum: Samstag, 03.02.2007
Konzerte: Sonntag, 04.02.2007, Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover
Veranstalter: Landeshauptstadt Hannover, Kulturbüro
Programm:
Besetzung:
Plakat:

Fotos:

 
 
 

Projekt:

 
Probenzeitraum:  
   
   
Programm:

 

Besetzung:

Trompeten:

Hörner:

Posaunen:

Tuba:

 
 

Fotos:

   
     
     
     
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Projekt:

Festkonzert zum 200 jährigen Bestehen der
Abtei Brauweiler, Köln
Pulheim
01.-03. Oktober 2004
Probenzeitraum: 27. - 29. August, Hannover, Don Bosco Haus
Konzerte: 03.10.04 Abtei Brauweiler, Köln Pulheim
Veranstalter:

Pfarrgemeinde St. Nikolaus Brauweiler, Köln Pulheim

Programm:

 

Besetzung:

Trompeten:
Anne Heinemann, Rudolf Lörinc, Akio Ogawa-Müller, Thomas Gehrmeyer, Philipp Euen

Hörner:
Anna Euen, Thomas Janzing

Posaunen:
Ingrid Wichert, Kevin Groocock, Hannes Dietrich (Basspos.), Daniel Moy (Basspos.),

Tuba:
Maik Riggers

Kritiken:

Kritik aus der Kölnischen Rundschau vom 05.10.2004:

BESCHWINGT UND FEIERLICH
Klanggewaltige Eröffnung des Konzertes zum 200-jährigen Bestehen der Pfarrgemeinde St. Nikolaus Brauweiler

PULHEIM. Schon nach den ersten Takten schienen die Kirchenwände zu erbeben. So klanggewaltig geriet die Eröffnung des Festkonzertes zu 200-jährigen Bestehen der Pfarrgemeinde St.Nikolaus.
Das lag zum einen sicherlich an der Wahl des ersten Musikstücks, dem "Feierlichen Einzug" von Richard Strauss, zum anderen aber auch an der Präsenz des Niedersächsischen Blechbläserensembles [...] unter der Leitung von Frank Trudwig.
Die Komposition für Blechbläser und Orgel, die würdevoll voranschreitet, erzeugte sofort eine Aura von Ehrwürdigkeit und Feierlichkeit.
In der gut gefüllten Kirche wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, eine gelungene Mischung aus weltlicher und geistlicher Musik mit deutlichem Schwerpunkt auf die Musik des 20. Jahrhunderts. Der Abteichor St.Nikolaus unter Michael Utz konnte sich mit "Jauchzet dem Herrn alle Welt" von Felix Mendelssohn Bartholdy so recht in Szene setzen.

Blechbläser jazzig und beschwingt

Das Blechbläserensemble präsentierte sich als versierter Interpret vor allem zeitgenössischer Musik, die an einigen Stellen jazzig-melodiös und beschwingt anmutete und deutliche Anklänge an Werke von George Gershwin hatte. Zuweilen hätte etwas mehr Zurückhaltung in der Lautstärke, vor allem in den Pianostellen, gut getan. Abgesehen davon gefielen vor allem Zsolt Gárdonys "Erd und Himmel wollen singen" ebenso wie die "Brass Symphonie" von Jan Koetsier.

Stefan Staat hatte ebenfalls eine heiter und verspielt wirkende Komposition von Gárdony für sein Orgelsolo ausgewählt, die "Hommage à Marcel Dupré". Auch in dem eher getragenen "Te Deum" von Jean Langlais in lateinischer Sprache, konnten Orgel, Chor und Trompete im Zusammenspiel mit Frauenstimmen schöne Akzente setzen.

Die begeisterten Zuhörer spendeten langanhaltenden und freundlichen Applaus für einen kurzweiligen Nachmittag. (mum)

(erschienen in der Kölnischen Rundschau vom 05.10.2004)

Hörbeispiele:

Richard Strauss
"Feierlicher Einzug" (Auszug)

Giovanni Gabrieli
"Sonata Pian´e Forte" (Auszug)

Jan Koetsier Brass Symphony (Auszüge)
1.Satz - 2.Satz - 3.Satz

Fotos: